HausArzt-Praxis von 1986 +  Die  Patienten@kademie
Datenschutzerklärung im Sinne der DS-GVo
Kur GehirnFit- Dr.med.H.-O. Lindner Dr.med.H.-O. Lindner Dr.med.H.-O. Lindner Leit-Gedanken Leit-Gedanken Leit-Gedanken Leistungen Leistungen Leistungen Willkommen Willkommen Willkommen Kontakt * SuchHilfe
PATIENTENINFORMATION ZUM DATENSCHUTZ als Datenschutzerklärung im Sinne der DS-GVo ( GDPR - Regolamento generale sulla protezione dei dati )   Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns wichtig. Nach der EU-Datenschutz- Grundverordnung (DS-GVo) sind wir verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck unsere Praxis Daten erhebt, speichert oder weiterleitet. Dieser Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie selbst in puncto Datenschutz haben.   ZWECK DER DATENVERARBEITUNG: Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und Ihrem Arzt und die damit verbundenen Pflichten zu erfüllen. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, insbesondere Ihre Gesundheitsdaten. Dazu zählen alle Ihre Adress- und Kontakt-Daten, Personendaten, Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzte erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). Die Erhebung Ihrer Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für eine gute ärztliche Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine wirklich sorgfältige Behandlung nicht erfolgen.     Alle unsere Geräte sind und werden weiterhin zunehmend "intelligent". Information und Wissen ziehen jedoch auch eine große Verantwortung nach sich. Wir sind in unserer Praxis absichtlich sparsam mit Daten, die wir aufnehmen. Wir behandeln sie mit großem Respekt. Ihr Datenschutz ist neben dem eigentlichen Sinn unserer Verbindung - Ihrer notwendigen und Behandlung - unsere Priorität. Dies beinhaltet den Schutz und die sichere Aufbewahrung Ihrer Daten.   Die hier geltende Datenschutzerklärung soll Ihnen darstellen und verständlich erläutern, wie wir mit den Informationen (sog. „personenbezogenen Daten“, nähere Erläuterung weiter unten) umgehen, die wir über Sie sammeln. Wir haben versucht, unsere Verfahren dabei so detailliert darzustellen, dass Sie die gewünschten Informationen sicher auffinden und gut verstehen können.  Die Datenschutzerklärung gilt für Leistungen, Geräte, Produkte, Websites oder Anwendungen, welche auf die Datenschutzerklärung verweisen oder die einen Link oder eine Verbindung zur Datenschutzerklärung haben (zusammengefasst als unsere „Leistungen“). Sie gilt unabhängig davon, ob Sie unsere Leistungen persönlich, mittelbar oder mithilfe eines Computers, eines Mobiltelefons, eines Tablets, eines Fernsehgerätes oder mit einem anderen elektronischen oder wie auch immer gearteten Gerät nutzen.       Wer wir sind VERANTWORTLICHKEIT FÜR DIE DATENVERARBEITUNG Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist: Praxisname:                   HausArzt-Praxis Dr.med.Hans-Otto Lindner Inhaber ist der Arzt      Dr.med.Hans-Otto Lindner Praxis-Adresse:            Herzog-Wilhelm-Straße 86 III, 38667 Bad Harzburg Kontaktdaten:                Tel.:             05322-96 36 0                                          Fax:              05322-96 36 99                                          eMail:          drottoli@drottoli.eu                                          Homepage: http://www.drottoli.eu       Was sind personenbezogene Daten? Im Rahmen dieser Datenschutzerklärung sind „personenbezogene Daten“ all jene Daten, die einen Zusammenhang mit einer bekannten oder identifizierbaren Person haben (etwa mit Ihnen). So sind beispielsweise Daten, die Sie erkennbar machen, Ihr Name, die Anschrift, die Telefonnummer, Fotografien, Zahlungsdetails, Ortsdaten, eine Online-Kennung (z. B. Ihre IP- Adresse); Daten, die Sie allein nicht direkt identifizieren, die wir aber mit Ihnen verknüpfen könnten, gelten ebenfalls als personenbezogene Daten.       Welche personenbezogenen Daten sammelt die HausArzt-Praxis Dr.med.Hans-Otto Lindner über Sie? Personenbezogene Daten, die Sie selbst direkt bereitstellen Einige von uns angebotene Leistungen ermöglichen/erfordern es, dass Sie uns personenbezogene Daten mitteilen.   Wenn Sie mit der HausArzt-Praxis Dr.med.Hans-Otto Lindner kommunizieren Wenn Sie sich an die HausArzt-Praxis Dr.med.Hans-Otto Lindner wenden oder mit unseren Mitarbeitern per E-Mail, per Live-Chat, per Telefon oder persönlich Kontakt aufnehmen, erfassen wir ggf. personenbezogene Daten, etwa Ihren Namen, Ihre Postanschrift, Ihre Telefonnummer, Ihre E-Mail-Adresse sowie Ihre Kontaktpräferenzen. Wir erstellen zudem ggf. Protokolle/Berichte, die hilfreich für Aufgaben der Anamnese, der Diagnose und des Behandlungsverlaufes, von Therapien und Medikationen oder der Leistung von Anwendungen sind, und erfassen Daten, die sich auf mögliche Probleme beziehen. Wir nutzen diese Daten, um Ihnen eine Verbesserung Ihres Behandlungserfolges als Leistung erbringen zu können. Wir greifen ggf. auf Ihre in der Praxis existierenden Personen- und Gesundheitsdaten oder auf andere relevante Konten (z.B. Labordaten aus unserem Zentral- Labor oder auf Röntgenaufnahmen aus der Nordharzer Röntgenvereinigung) zu, um Ihnen die benötigten Hilfsleistungen bzw. den benötigten oder von Ihnen angeforderten Support bereitstellen zu können.    Wenn Sie personenbezogene Daten auf eine Website oder auf eine Online-Anwendung von uns hochladen Zusätzlich zu den oben genannten Daten erfassen wir ggf. weitere personenbezogene Daten, die von Ihnen durch das Hochladen von Inhalten (z. B. Videos oder Fotos) auf unsere Website oder Online-Anwendungen zur Verfügung gestellt werden. In diesen Fällen können ggf. die folgenden personenbezogenen Daten gesammelt werden, die eine Veröffentlichung der Inhalte auf unseren Websites oder Online-Anwendungen ermöglichen: Ihr Name, Ihre E-Mail- Adresse, Rechnungsdaten als Gültigkeitsnachweis sowie jegliche personenbezogenen Daten die Teil der Inhalte sind, die Sie nach eigener Entscheidung hochladen. Wenn wir entsprechende Inhalte sammeln, erfolgt dies unter Beachtung der geltenden Gesetze.   Nutzung und Bestehen einer automatisierten/"intelligenten" Entscheidungsfindung Als verantwortungsbewusstes und humanistischen Werten verpflichtetes Praxisteam verzichten wir auf jedwede automatische Entscheidungsfindung und wie auch immer geartetes IT- gesteuertes Profiling.   bei der lokalen Verbindung (In-Home Connection) • Hier werden keine Daten erhoben oder an Dritte übertragen.   Bei Fernverbindung (Remote Connection) • Temporär die IP Adresse zur Verbindungsherstellung auf einem Server in Europa.   Dr.med. Hans-Otto Lindner-drottoli-Telemedizin-Service Um den Dr.med. Hans-Otto Lindner-drottoli-Tele-Service nutzen zu können ist es erforderlich ein Nutzerkonto anzulegen. Dazu werden folgende Daten erhoben und gespeichert. • Name: Vorname und Nachname, oder ein Pseudonym. • E-Mail Adresse • Produktschlüssel der Basisstation • Auftragsnummer (wird automatisch generiert) • Temporär die IP Adresse zur Verbindungsherstellung auf einem Server in Europa.   Was tun wir mit Ihrer persönlichen Information? • Zur Herstellung der Konnektivität um die Netzwerkfunktionen zu nutzen. • Um die Sicherheit und die Integrität unserer Systeme zu bewahren. • Um das Gerät auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten (Gerätekonfiguration). • Um die Betriebssoftware auf dem aktuellen Stand zu halten (Softwareupdate).       Von Dritten erhaltene personenbezogene Daten Wir erhalten ggs. personenbezogene Daten von Dritten (z. B. Labor, Arztbriefe u.a.m.): Daten aus öffentlich zugänglichen Quellen Wir erhalten ggf. personenbezogene Daten von Ihnen über öffentlich zugängliche Quellen, vorausgesetzt, die Annahme solcher Daten erfolgt in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen, wobei diese Daten von uns ggf. mit anderen von Ihnen oder über Sie erhaltene Daten kombiniert werden.       Auf welcher gesetzlichen Grundlage verarbeiten wir personenbezogene Daten? Wir dürfen personenbezogene Daten nicht verarbeiten, wenn dies nicht nach den Vorschriften einer anerkannten Rechtsgrundlage geschieht. Daher verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn:  I. wir vorher Ihre eindeutige Genehmigung dazu erhalten haben; II. die Verarbeitung erforderlich ist, um unsere vertraglichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber zu erfüllen oder um auf Ihren Wunsch vorvertragliche Schritte einzuleiten; III. die Verarbeitung erforderlich ist, um unsere rechtlichen oder durch Vorschriften festgelegten Verpflichtungen zu erfüllen; IV. die Verarbeitung zum Schutz Ihrer Gesundheit, Ihrer Interessen oder zum Schutz der Interessen einer anderen natürlichen Person erforderlich ist; oder V. die Verarbeitung aufgrund unserer berechtigten Interessen erforderlich ist, es sei denn, Ihre Interessen oder Grundrechte und Freiheiten haben Vorrang vor unseren Interessen. Beispiele für entsprechende „berechtigte Interessen“ sind u.a.:         a. das Profitieren von kostengünstigen Leistungen (siehe z.B. die Bestimmungen des             Sozialgesetzbuch V.);         b. der Schutz der Sicherheit unserer IT-Systeme, Architekturen und Netzwerke und         c. das Erfüllen unserer sozialen Verantwortlichkeiten.       Wie verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten? Wir können die von uns gesammelten personenbezogenen Daten und Gesundheitsdaten ggf. für folgende Zwecke nutzen:  I. Erstellen eines Zuganges/Kontos/Protokolls in unserer Website, Anwendung - um Sie in die Lage zu versetzen, in unserer Website, Anwendung ein Profil anzulegen und um es Ihnen zu ermöglichen, sich in diese Website, Anwendung (z.B. TeleMedizin) einzuloggen; II. Registrieren von Produkten/Geräten - um sich selbst oder Ihr Gerät bzw. Produkt für eine unserer Hilfen anzumelden; III. Bereitstellen unserer Leistungen - um Ihnen unsere Leistungen oder jegliche spezifischen von Ihnen angeforderten Funktionen bereitstellen zu können. IV. Statistiken - um anonyme, zusammenfassende Statistiken über die Nutzung unserer Leistungen zu erstellen. V. Verbesserung der Leistungsfähigkeit - zur Entwicklung und Verbesserung neuer und bestehender Praxis-Leistungen und für die Optimierung von therapeutischem Rat und Empfehlungen. VI. Sicherheit - um unsere Patienten zu schützen (z. B. um Spam oder Betrugsversuche an unseren Patienten zu verhindern); um die Sicherheit unserer Leistungen zu gewährleisten und aufrechtzuerhalten (z. B. um einem Angriff auf unsere Systeme oder Netzwerke vorzubeugen oder ihn zu stoppen) oder um unsere Rechte oder unser Eigentum zu schützen, einschließlich der Durchsetzung von Bedingungen oder Vereinbarungen, die die Nutzung unserer Leistungen regeln; VII. Gesetzliche Verpflichtungen - um unsere rechtlichen Verpflichtungen nach den Gesetzen der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder dem Recht der Europäischen Union selbst zu erfüllen; VIII. Schulung - zur Schulung der Mitarbeiter und für Zwecke der Qualitätssicherung insbesondere im Zusammenhang mit unseren Mitarbeitern und Patientenbetreuern; IX. Updates - um mit Ihnen zu kommunizieren, einschließlich der Kommunikation mit Ihnen über Ihr Konto, Ihre Profile oder über Transaktionen mit uns, zur Weitergabe wichtiger Informationen über Ihre Medizin- und Telemedizin-Produkte, Geräte, Anwendungen oder andere Leistungen an Sie und zu Ihrer Benachrichtigung über wesentliche Änderungen unserer Datenschutzerklärung;       Wem und wo legen wir Ihre personenbezogenen Daten offen?Ohne Ihre Zustimmung geben wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte für deren eigene, unabhängige Marketing- oder Geschäftszwecke weiter. Allerding geben wir Ihre personenbezogenen Daten ggf. an die folgenden Stellen weiter:     Dritte als Empfänger personenbezogener Daten I. Ausgewählte Partner Wir geben Ihre personenbezogenen Daten ggf. an von uns sorgfältig ausgewählte Partner weiter, darunter auch Betreiber von Mobilfunknetzen. Diese Partner können ggf. Ihre personenbezogenen Daten dafür verwenden, Ihnen die von Ihnen angeforderten Leistungen (z. B. Videoinhalte von telemedizinischen Sprechstunden mit uns oder Daten von telemedizinischen Geräten) bereitzustellen.   II. Dienstleister Wir nutzen externe Dienstleister, die in unserem Auftrag bestimmte Aktivitäten und Dienstleistungen erbringen bzw. durchführen, z. B. die Abwicklung Ihrer Einkäufe und die Auslieferung von Produkten, die Verwaltung von Maßnahmen, die Verarbeitung von Kreditkartenzahlungen, das Versenden von Post und E-Mails, das Versenden von Textnachrichten (SMS), die Durchführung von Informationsmassnahmen, die Analyse der Nutzung unserer Leistungen, die Überwachung der Wirksamkeit unserer ärztlich/pflegerischen Maßnahmen, das Ermöglichen einer Verbindung der Anwender zu ihrem sozialen Netzwerk, die Bereitstellung von Prüfdiensten zur Abwehr von Betrug und die Durchführung von Leistungen für den Patientensupport. Ggf. geben wir Ihre personenbezogenen Daten an externe Dienstleister ausschließlich für den Zweck weiter, Ihnen die Durchführung von Dienstleistungen für Sie zu ermöglichen, wobei die Dienstleister immer in Übereinstimmung mit unseren plus Ihren Anweisungen arbeiten. Hier einige Beispiele für von uns genutzte externe Dienstleister: a. E-Mail-Dienstleister + Cloud-Dienstleistungen, wie etwa Oracle, Host Europe, Telekom, 1&1, web.de werden genutzt, um uns beim Versenden von E-Mails in Übereinstimmung mit Ihren Marketing-Präferenzen zu unterstützen; b. Analyse-Dienstleister - Analyse-Dienstleister werden genutzt, um uns beim Erwerb von Kenntnissen über die Nutzung unserer Produkte/Geräte und anderer Leistungen zu unterstützen, damit wird diese verbessern können. Zurzeit nutzen wir als Analyse-Dienstleister Google Analytics. Weitere Informationen finden Sie in unseren Cookie-Richtlinien.     III. Dritte, wenn durch das Gesetz oder zum Schutz unserer Leistungen erforderlich Wir legen Ihre personenbezogenen Daten offen, wenn wir dies aufgrund einschlägiger Gesetze oder gültiger juristischer Verfahren tun müssen, einschließlich solcher Verfahren, die durch die Exekutive oder andere Behörden eingeleitet wurden; um unsere Patienten zu schützen (z. B. um Spam oder Betrugsversuche an den Nutzern unserer Leistungen zu verhindern); um die Sicherheit unserer Leistungen zu gewährleisten und aufrechtzuerhalten (z. B. um einem Angriff auf unsere Systeme oder Netzwerke vorzubeugen oder ihn zu stoppen) oder um die Rechte oder unser und Ihr Eigentum zu schützen, einschließlich der Durchsetzung von Bedingungen oder Vereinbarungen, die die Nutzung unserer Leistungen vertraglich und/oder rechtlich regeln.   IV. Anonyme Statistiken Wir erstellen und entwickeln aus verschiedenen Gründen anonyme, zusammenfassende oder generische Daten und Statistiken (wie in dieser Datenschutzerklärung erläutert). Da die entsprechenden Daten anonym sind (Sie also durch die Daten nicht identifiziert werden können), betrachten wir sie nicht als personenbezogene Daten.   V. Dritten mit Ihrer Genehmigung bzw. auf Ihre Anweisung hin Wir geben Ihre personenbezogenen Daten ggf. an Dritte weiter, wenn Sie diesem zustimmen und/oder wenn Sie eine solche Weitergabe fordern.   Einige unserer Leistungen bieten Ihnen die Option und die Mittel an die Hand, bestimmte personenbezogene Daten wie Nachrichten, Fotos, Videos und andere Inhalte hochzuladen und zu teilen. Alle personenbezogenen Daten, die Sie hochladen und über ein öffentlich zugängliches Profil teilen, können ggf. von anderen Personen angezeigt und aufgerufen werden. Daher sollten Sie entsprechende Leistungen immer mit der gebotenen Vorsicht verwenden.       Wo speichern wir Ihre persönlichen Informationen? Ihre Daten werden in Bad Harzburg (2 physikalisch getrennte Orte)/Niedersachsen/Deutschland/Europa gespeichert, verarbeitet und für die vorgesehenen Dienste zur Verfügung gestellt (z.B. Microsoft - siehe den folgenden Abschnitt!).       Internationale Übertragung von Daten Die personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen erfassen, können in Ihrer Region gespeichert und verarbeitet oder ggf. auch in Regionen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraum („EEA/EWR“) übertragen, dort gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden (z.B. Microsoft), einschließlich, ohne darauf beschränkt zu sein, nach USA, nach Kanada und Japan oder in ein anderes Land, das kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, wie dieses von der Europäischen Kommission anerkannt wird, Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten in Regionen außerhalb des EEA/EWR übermitteln, stellen wir sicher, dass geeignete Schutzvorkehrungen wie etwa angemessene Übertragungsvereinbarungen und -mechanismen (wie etwa nach den EU-Musterklauseln) getroffen sind, um sicherzustellen, dass unsere externen Dienstleister ein angemessenes Schutzniveau für Ihre personenbezogenen Daten bieten.         Wie sorgen wir dafür, dass Ihre personenbezogenen Daten sicher sind? - Sicherheit     Allgemeines Wir haben angemessene physische und technische Vorkehrungen zum Schutz der personenbezogenen Daten getroffen, die wir im Zusammenhang mit unseren Leistungen sammeln. Bei diesen Vorkehrungen werden berücksichtigt:   I. der aktuelle Stand der Technik; II. die Kosten ihrer Umsetzung; III. die Art der Daten und IV. das Risiko der Verarbeitung.   Zweck ist der Schutz vor unbeabsichtigter oder unrechtmäßiger Zerstörung oder Änderung, vor unbeabsichtigtem Verlust, unrechtmäßiger Offenlegung oder unrechtmäßigem Zugriff sowie anderen unrechtmäßigen Formen der Verarbeitung.   Dennoch bitten wir Sie, zu beachten, dass trotz angemessener Maßnahmen zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten durch uns keine Website, kein Produkt, kein Gerät, keine Online- Anwendung und keine Übertragung von Daten, kein Computersystem und keine drahtlose Verbindung vollkommen sicher ist und wir daher die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten nicht garantieren können.     Verschlüsselung Alle personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, werden auf unseren gesicherten Servern gespeichert. Alle Zahlungsvorgänge, von uns selbst oder unserem ausgewählten externen Dienstleister für Zahlungsvorgänge: die Bank N26 (Berlin) durchgeführt, werden mit zeitgemäßer Technologie verschlüsselt. Wenn Sie von uns ein Passwort erhalten (oder selbst ein Passwort gewählt) haben, das Ihnen den Zugang zu bestimmten Leistungen wie Ihrem Profil oder Ihrem ermöglicht, sind Sie selbst dafür verantwortlich, dieses Passwort geheim zu halten. Wir möchten Sie bitten, Ihr Passwort keiner (!) anderen Person mitzuteilen.         Welche Rechte haben Sie, und wie können Sie diese Rechte wahrnehmen?   Welche Rechte haben Sie? Die HausArzt-Praxis Dr.med.Hans-Otto Lindner wird Ihre personenbezogenen Daten gemäß Ihren Rechten nach den geltenden Gesetzen zum Datenschutz sammeln, speichern und verarbeiten.   Ihre Rechte gemäß GDPR/DSGVo beinhalten das Recht auf Zugang zu einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten und das Recht, die Berichtigung oder Aktualisierung fehlerhafter personenbezogener Daten zu fordern sowie das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen des geltenden Rechts zu widersprechen.   Sie haben zudem das Recht, die Löschung Ihrer persönlichen Daten zu fordern, und wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, haben Sie das Recht, diese Zustimmung jederzeit zu widerrufen (wobei der Widerruf keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor dem Widerruf hat). Darüber hinaus haben Sie in bestimmten Fällen auch das Recht auf Datenübertragbarkeit. Dabei handelt es sich um das Recht, die Rückgabe der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu fordern und die Übermittlung dieser personenbezogenen Daten an einen Dritten ohne Behinderung durch uns und nach den Bedingungen Ihrer eigenen Geheimhaltungspflichten zu verlangen.   Das mit dem Löschungsanspruch der betroffenen Person verbundene „Recht auf Vergessenwerden“ wird zum ersten Mal ausdrücklich gesetzlich geregelt; es ergänzt die Löschung unmittelbar beim Verantwortlichen und die bereits bislang im BDSG verankerten Nachberichtspflichten.   Löschungspflicht Wie aktuell in § 35 Abs. 2 BDSG-alt vorgesehen, bestimmt auch Art. 17 Abs. 1 DSGVo, dass personenbezogene Daten auf Verlangen der betroffenen Person und/oder unter bestimmten Voraussetzungen ohne Verlangen der betroffenen Person eigenständig durch den Verantwortlichen unverzüglich gelöscht werden müssen. Art. 17 Abs. 1 DSGVo benennt dazu folgende Fälle: a) Die Notwendigkeit der Verarbeitung zur Zweckerreichung ist entfallen. b) Die betroffene Person hat ihre Einwilligung widerrufen und es besteht auch keine sonstige Rechtsgrundlage. c) Die betroffene Person legt gem. Art. 21 Abs.1 oder 2 DSGVo Widerspruch gegen die Verarbeitung ein; im Falle des Art. 21 Abs. 1 gilt dies nur, soweit keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen. DSGVo besteht ausschließlich bei Verarbeitungen, die auf Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVo gründen. Für die Löschungsverpflichtung bedarf es dabei einer Interessenabwägung. Anders bei Widersprüchen in Bezug auf Direktwerbung (Art. 21 Abs. 2 DSGVO): Hier bedarf es keiner Interessenabwägung. d) Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet. e) Die Löschung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt. f)  Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informa- tionsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVo erhoben.   Der Verweis auf Art. 8 Abs. 1 DSGVo (Einwilligung eines Kindes in Bezug auf Dienste der Informationsgesellschaft)  impliziert, dass die Daten rechtmäßig erhoben wurden. Eine Löschungspflicht ergibt sich damit allein aufgrund des Löschungsverlangens der betroffenen Person. Weil Diensten der Informationsgesellschaft  (z. B. Soziale Netzwerke, Online-Spiele) in Bezug auf Minderjährige weniger Schutzbedarf als den betroffenen Personen zugestanden wird, bedarf es neben dem Löschungsverlangen keiner weiteren Voraussetzung; auch kann dieser Anspruch noch als Erwachsener gel- tend gemacht werden.     Wahrnehmung Ihrer Rechte Wenn Sie eines der oben genannten Rechte wahrnehmen möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter Verwendung eines der im Abschnitt Kontakt/Weitere Informationen dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktwege.   Beschwerden Wenn Sie mit unserer Art des Umgangs mit Ihren personenbezogenen Daten nicht zufrieden sind, können Sie sich unter Verwendung eines der im Abschnitt Kontakt/Weitere Informationen dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Kontaktwege an uns wenden oder haben alternativ zusätzlich zu den oben aufgeführten Rechten die Möglichkeit, bei einer zuständigen Überwachungsbehörde Beschwerde zu erheben.         Datenspeicherungsfrist - Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten von uns gespeichert/aufbewahrt?   Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten wie in dieser Datenschutzerklärung erläutert nur so lange, wie dies erforderlich ist, um die Zwecke zu erreichen, für die sie erfasst wurden, außer, das Gesetz schreibt etwas anderes vor. Wenn Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für den Zweck benötigt werden, für den sie gesammelt wurden oder den das Gesetz vorgibt, werden sie in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen gelöscht und/oder an Sie zurückgegeben.   Links und Produkte von Dritten in unseren Leistungen Unsere Websites, Anwendungen und Informationen können Links auf Websites von Dritten enthalten, die nicht von uns unterhalten/betrieben werden, und unsere Website oder Ihr Produkt bzw. Ihre Geräte können Anwendungen enthalten, die Sie von Dritten herunterladen können. Diese verlinkten Websites und Anwendungen unterliegen keiner Kontrolle durch uns, insofern sind wir nicht verantwortlich für die Datenschutzpraktiken oder den Inhalt von verlinkten Websites und Online-Anwendungen. Wenn Sie sich für die Nutzung von Websites oder Anwendungen Dritter entscheiden, unterliegen alle personenbezogenen Daten, die von der Website oder Anwendung eines Dritten erfasst werden, den jeweils bestehenden Datenschutzrichtlinien dieses Dritten. Wir empfehlen Ihnen dringend, sich die Zeit nehmen, die Datenschutzrichtlinien aller Drittparteien zu überprüfen, denen Sie personenbezogene Daten zur Verfügung stellen.   Cookies Was sind Cookies? Wir selbst wie auch bestimmte Drittanbieter, die Inhalte oder andere Funktionen über unsere Leistungen bereitstellen, verwenden ggf. in gewissen Bereichen unserer Leistungen Cookies und andere Technologien. Bei Cookies handelt es sich um kleine Programme/Codes für die Nachverfolgung, die von dem Webserver in der Domain gelesen werden können, der das jeweilige Cookie auf Ihrer Festplatte abgelegt hat. Wir verwenden ggf. Cookies, um Ihre Präferenzen und Einstellungen zu speichern, Sie bei der Anmeldung zu unterstützen, zielgerichtete Anzeigen bereitzustellen und Website-Aktivitäten zu analysieren.   Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass er Sie benachrichtigt, wenn Cookies an ihn gesendet werden. Wenn Sie keine Cookies annehmen möchten, können Sie diese auch komplett ablehnen, indem Sie die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Browser aktivieren. Wenn Sie sich allerdings dazu entschließen, Cookies insgesamt abzulehnen, beachten Sie bitte, dass einige Funktionen der Leistungen möglicherweise nicht für Sie verfügbar sind oder nicht ordnungsgemäß funktionieren. Bereits übertragene Cookies können Sie außerdem auch löschen.         Personenbezogene Daten von Kindern   I. Wer gilt als Kind? Wir betrachtet jede Person unter 16 Jahren oder, wenn dies durch die einschlägigen Datenschutzgesetze festgelegt ist, auch Personen höheren Alters als Kinder.   II. Sammeln wir personenbezogene Daten von Kindern? Wissentlich sammeln wir keine personenbezogenen Daten von oder über Kinder, und versuchen dies auch nicht, wenn nicht ein Elternteil oder ein Erziehungsberechtigter diesem zustimmt. Wenn wir personenbezogene Daten von Kindern sammeln, werden wir stets angemessene Anstrengungen unternehmen, um sicherzustellen, dass ein Elternteil oder ein Erziehungsberechtigter diesem zugestimmt hat.   III. Was tun wir, wenn Kinder uns personenbezogene Daten übermitteln? Wenn uns bekannt wird, dass uns übermittelte personenbezogene Daten, die über das im Arzt- Patienten-Verhältnis notwendige Maß hinausgehen, sich auf ein Kind beziehen, ohne dass ein Elternteil oder ein Erziehungsberechtigter diesem zugestimmt hat, unternehmen wir angemessene Anstrengungen um: • die personenbezogenen Daten so schnell wie möglich zu löschen; oder • wenn ein Löschen nicht möglich ist, sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten weder für irgendeinen Zweck verwendet noch irgendwelchen weiteren Dritten offengelegt werden.   IV. Fragen von Eltern und Erziehungsberechtigten Wenn Sie Elternteil oder Erziehungsberechtigter sind und Fragen zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten Ihres Kindes durch uns haben, kontaktieren Sie uns bitte unter Verwendung eines der im folgenden Abschnitt „Kontakt/Weitere Informationen“ aufgeführten Kontaktwege.         Änderungen dieser Datenschutzerklärung   Wir können diese Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit ändern. Das „Datum der letzten Aktualisierung“ unten auf dieser Seite gibt an, wann die Erklärung zum letzten Mal geändert wurde, wobei alle Änderungen mit der Veröffentlichung der geänderten Datenschutzerklärung durch uns automatisch und sofort wirksam werden.   Wir werden Sie bei wesentlichen Änderungen verständigen und, wenn dies nach dem Gesetz erforderlich ist, Ihre Genehmigung einholen. Wir werden diese Erklärung per E-Mail oder durch Bekanntmachung der Änderungen auf unserer Website www.drottoli.eu oder über relevante Leistungen bereitstellen.         Kontakt/Weitere Informationen   Bei allen Fragen hinsichtlich der Sammlung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten oder wenn Sie Ihre personenbezogenen Daten ändern, sperren, korrigieren, auf sie zugreifen, Ihre Zustimmung zu einem einschlägigen Teil dieser Datenschutzerklärung widerrufen oder irgendwelche personenbezogenen Daten löschen möchten, wenden Sie sich bitte an uns:   I. Per Post / Telefon / Fax: HausArzt-Praxis Dr.med.Hans-Otto Lindner z.Hd. Herrn Dr.med.Hans-Otto Lindner Herzog-Wilhelm-Straße 86 III, 38667 Bad Harzburg Deutschland Kontaktdaten:   Tel.: 05322-96 36 0                              Fax: 05322-96 36 99                              eMail: drottoli@drottoli.eu   II. Per E-Mail: drottoli@drottoli.eu     Anhang   Datenschutzerklärung für jegliche Smart Home Produkte (o.ä.) in der EU Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Daten, die im Rahmen der Verbindungsherstellung mit dem Internet zu Zwecken der Herstellung der Konnektivität übertragen werden. Die Konnektivität ist nämlich ggf. erforderlich, um die Netzwerkfunktionen zu nutzen. Diese Daten werden an die verantwortliche Stelle übermittelt.   Bei Fragen zum Datenschutz in der Region/Deutschland/Europa, wenden Sie sich bitte an die für Sie und uns zuständige Aufsichtsbehörde! In jedem EU-Land wachen unabhängige Aufsichtsbehörden über die Umsetzung der Vorgaben. In Deutschland sind das die Datenschutzbeauftragten der 16 Bundesländer. Sie haben unter anderem das Recht, Informationen von Firmen, öffentlichen Stellen, aber eben auch von Arztpraxen einzuholen, die sie für ihre Kontrollfunktion benötigen. Die für Sie zuständige datenschutzrechtliche Aufsicht: Aufsichtsbehörden für den nicht- öffentlichen Bereich : Niedersachsen: Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen Barbara Thiel Prinzenstraße 5 30159 Hannover   Telefon: 05 11/120-45 00 Telefax: 05 11/120-45 99   E-Mail: poststelle@lfd.niedersachsen.de Homepage: http://www.lfd.niedersachsen.de Wie schützen wir Ihre persönlichen Informationen? Wir treffen alle aktuellen technischen und organisatorischen Maßnahmen, um Ihre Informationen zu schützen. Zum Schutz beim Umgang mit Ihren persönlichen Daten, schränken wir den Zugang zu solchen Informationen auf jene Personen ein, die die Informationen benötigen und befugt sind, Zugang zu solchen Informationen zu haben. Ihre Daten werden so lange gespeichert wie wir sie zur Erfüllung der Dienste/Behandlung benötigen oder wie es geltende gesetzliche Regelungen vorschreiben (z.B. 10-Jahres-Aufbewahrungsfrist) oder Sie die Löschung selbst wünschen.   Bitte beachten Sie bei der Übertragung Ihrer persönlichen Informationen: Das Internet ist eine globale Umgebung. Indem Sie den Dienst nutzen, senden Sie Informationen elektronisch an uns, und solche Daten können über das Internet international abhängend von Ihrem Standort übertragen werden. Beachten Sie, dass das Internet keine sichere Umgebung ist, und dass diese Datenschutzrichtlinie sich nur auf unsere Verwendung und Offenlegung Ihrer persönlichen Informationen bezieht, soweit diese in unserem Besitz und unter unserer Kontrolle sind. In Anbetracht der offenen Natur des Internets geschehen alle Internet-Übertragungen stets und überall auf eigene Gefahr!   Datum der letzten Aktualisierung: [Juli] 2018: Version_drottoli-180721  li
Impressum Haftungs- Ausschluss Disclaimer drottoli